Verfeindete Brüder

Ukrainische Flaggen, Mai 2022

Verfeindete Brüder

Unterschrift
Das russisch-ukrainische Verhältnis im Verlauf der Geschichte und der aktuelle Krieg in der Ukraine

Am 6. April ordnete Oberstleutnant Holger Hase, Vorsitzender des Denk Mal Fort! e. V., die Bilder des Krieges, die uns täglich in den Nachrichten erreichen, aus einer militärischen Perspektive ein und stellte die historische Entwicklung und Staatengründung der Ukraine im 20. Jahrhundert dar.

Wir danken Herrn Oberstleutnant Holger Hase, dass er uns und damit allen Interessierten seine Präsentation zur Verfügung stellt. In der Mediathek ist ab sofort ein Mitschnitt der Veranstaltung abrufbar.

>>> Mediathek

 

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gedenkstätte Bautzner Straße sind zutiefst betroffen von den gegenwärtigen Ereignissen in der Ukraine. Tausende Zivilisten wurden verletzt oder getötet, Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht. Auch das Undenkbare passiert: Krankenhäuser und Geburtsstationen werden bombardiert. Menschenrechtsverletzungen stehen auf der russischen Tagesordnung.
All dies sind Gründe dafür, dass die Gedenkstätte die Aktion "Medikamente für die Kleinsten" unterstützt. An der Museumskasse steht seit April eine Spendenbox. Wer online spenden will, kann betterplace nutzen oder direkt überweisen:

 

Spendenkonto
Deutsche Stiftung Kranke Neugeborene
Bank für Kirche und Caritas eG
IBAN: DE79 4726 0307 0043 9400 00 | BIC: GENODEM1BKC
Verwendungszweck: Ukraine

 

Spendenkampagne „Medikamente für die Kleinsten“:
https://www.betterplace.org/de/projects/106791?utm_campaign=ShortURLs&utm_medium=project_106791&utm_source=PlainShortURL

 

Deutsche Stiftung Kranke Neugeborene: www.DSKN.org