"Alles unter Kontrolle?"

Neu: Führung und Ausstellungserkundung

"Alles unter Kontrolle?"

Führung und Ausstellungserkundung gemeinsam mit dem Deutschen Hygiene-Museum

Ein gemeinsames Projekt der Gedenkstätte Bautzner Straße und des Deutsche Hygiene-Museums (DHMD) führt Schülerinnen und Schüler an zwei besondere Orte.

Die Führung in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt für politische Gefangene zeigt, wie die Überwachung durch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) organisiert war und macht erfahrbar, welche schwerwiegenden Konsequenzen dies haben konnte. Dabei geht es auch um die Arbeit des MfS in Bezug auf das Deutsche Hygiene-Museum. Im zweiten Teil des Projekts beschäftigen sich die Jugendlichen im Deutschen Hygiene-Museum anhand konkreter Beispiele mit den Beziehungen zwischen Individuum und Gesellschaft in der DDR. Dafür stehen folgende Themenbereiche zur Auswahl: Arbeitsalltag, Gesundheitspolitik, Freizeit, Umweltschutz, DDR international und Sozialistisches Menschenbild. Der Besuch der Gedenkstätte in Verbindung mit der Ausstellung im Deutschen Hygiene-Museum macht vielfältige Erfahrungen in der DDR sichtbar. Am Ende verstehen wir besser, warum es bei der Erinnerung an die DDR ganz verschiedene und manchmal gegensätzliche Antworten geben kann und muss.

Im Anschluss findet im Deutschen Hygiene-Museum eine begleitete Ausstellungerkundung statt.
Dabei widmen sich die Schülerinnen und Schüler nach einer kurzen Einführung in die Ausstellung in kleinen Gruppen ausgewählten Themen wie Arbeitsalltag, Gesundheitspolitik, Freizeit, Umweltschutz, DDR international und Sozialistisches Menschenbild.

Dauer: zwei mal 90 Minuten zzgl. Reisezeit zum DHMD
Teilnehmer: bis 30 Personen
Bitte geben Sie bei der Führungsbuchung in der Gedenkstätte an, zu welcher Zeit die Ausstellungserkundung im Deutschen Hygiene-Museum beginnen soll. Sie erhalten dann eine Bestätigung vom Museum. 

Teilnehmerpreis Gedenkstätte: 5 € (Mindestpreis pro Gruppe: 60 €, Fremdsprachenzuschlag 20 €)

Teilnehmerpreis Deutsches Hygiene-Museum: 4 € pro Person, ab 16 Jahre zzgl. 2 € Eintritt pro Person

Das Projekt ist ein temporärer Lernort des Erinnerns und Gedenkens. Kosten für Fahrt und pädagogisches Programm können durch den Freistaat Sachsen für sächsische Schulgruppen übernommen werden, wenn sie im Vorfeld beantragt wurden. Weitere Informationen unter www.lernorte.eu/sachsen

Sie können das Projekt über unser Formular buchen: Buchungsformular

Image
* Artikelfoto: Stiftung Deutsches Hygiene-Museum