Aktuelle Veranstaltungen

26.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr
Freiheit: Traum und Wirklichkeit. Podiumsdiskussion im Kulturrathaus


Podiumsdiskussion mit:

Prof. Dr. Matthias Middell, Direktor des Instituts Global and European Studies, Universität Leipzig
Prof. Dr. Hans Vorländer, Professur für politische Theorie und Ideengeschichte, TU Dresden
Oliver Reinhard, Stellv. Leiter Feuilleton, Sächsische Zeitung
Dr. Justus H. Ulbricht (Moderation), Geschäftsführer Dresdner Geschichtsverein

Im Jahr 2019 finden zahlreiche Jubiläen rund um das Thema Freiheit statt: Seit 1789 elektrisierte der Freiheitsbegriff viele Menschen. 1849 versuchte man in Deutschland, die Impulse aus Frankreich umzusetzen, was vorerst nicht gelang. Vor 100 Jahren gab man sich die erste freie deutsche Verfassung und vor 30 Jahren befreiten sich die Menschen im Osten Deutschlands von der letzten deutschen Diktatur. Obwohl sich das Ringen um Freiheit seit nunmehr über 200 Jahren vollzieht und wahrlich große Veränderungen nach sich gezogen hat, gilt es heute und für die Zukunft, für die Freiheit einzustehen, zu streiten und diese gar zu verteidigen.

Im Rahmen dieses Podiumsgespräch soll daher diskutiert werden, was man unter dem weiten Begriff "Freiheit" versteht, wo deren mögliche Grenzen liegen und wie weit die Freiheit der Andersdenkenden gehen darf.

Eine Kooperation des Dresdner Geschichtsvereins, der Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden, der Volkshochschule Dresden und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung

Eintritt kostenfrei. Ihre vorherige Anmeldung erleichtert unsere Planung

Anmeldung: www.vhs-dresden.de/aktuelles/news-artikel/article/freiheit-traum-und-wirklichkeit/