Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 02.04.2017 11:00 Uhr
Kostenfreie Führung

Treff im Foyer

Neben dem ehemaligen sowjetischen Haftkeller umfasst der geführte Rundgang das Untersuchungshafthaus, den Stasi-Festsaal und das Büro des letzten Leiters der Stasi- Bezirksverwaltung in Dresden. Es gibt keine Beschränkung der Mindestteilnehmerzahl, jedoch beläuft sich die maximale Teilnehmerzahl auf 30 Personen. Zuzüglich zum Eintrittspreis wird kein Führungsentgelt erhoben. Keine Anmeldung erforderlich.

 
27.04.2017 17:00 - 18:30 Uhr
Die Stasi in Dresden

Rundgang
In den Kellergewölben der heutigen Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden wurden ab 1950 politisch nicht konforme Menschen unter sowjetischer Besatzungsmacht inhaftiert und zu sehr langen Haftstrafen oder zum Tode verurteilt. Von 1953 bis 1989 wurde das Areal an der Bautzner Straße zur Dresdner Stasi-Bezirksverwaltung.
Gezeigt werden während der Führung die original erhaltene Untersuchungshaftanstalt, die Fahrzeugschleuse mit Gefangenentransporter, Aufnahmeraum, diverse Funktions- und Arrestzellen sowie der Freigang und ein Vernehmungsraum. Außerdem wird auf Haftgründe, Haftbedingungen und einzelne Schicksale eingegangen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Dresden.

Kursgebühr

5,00 €

Anmeldung unter: http://www.vhs-dresden.de/index.php?id=136&kathaupt=11&knr=17F1445&kursname=Die-Stasi-in-Dresden